Ein Wochenende in Erfurt

Besuch bei Herrn Professor Rosahl in Erfurt

Also er wohnt nicht direkt vor der Tür oder sogar in der Nähe von Hamburg, nee da mussten die Vorstände Ingrid und Norbert Heinsen schon nach Erfurt fahren. Nach guten 400 km hatten sie dann auch das Ziel, die Helios Klinik, erreicht. Richtig liebe Freude der Stiftung, aber das hatte einen Grund, einen richtig guten und wichtigen.

Professor Rosahl ist dort Chefarzt für Neurochirurgie und operierte  unter anderem auch unseren Marco Schaub.

Ja jetzt komme ich zum Grund, aber eine kurze Vorstellung von Marco ist doch gestattet!

Marco wohnt in Gera und ist an Neurofibromatose erkrankt. Er ist ein hervorragender Künstler und liebevoller Unterstützer unserer Stiftung.  Seine Bilder und seine Ausstellungen kann man im Internet unter www. marcoschaub.de verfolgen.

  Marco hat die 4 Elemente auf Leinwänden von ca. 100 x 80 cm gemalt und gebastelt. Es sind Bilder die man auch anfassen und befühlen darf. Die Bilder hängen in der Helios-Klinik bei Herrn Professor Rosahl  im Flur und Marco hat sie der Stiftung geschenkt. Herr Professor Rosahl versucht diese so teuer wie möglich an den Mann zu bringen, damit das Konto der Stiftung Zuwachs erhält. Das letzte Angebot steht bei € 1.000 für alle vier, denn die gibt es nur geschlossen. Schaut Euch die Bilder an und wenn Interesse besteht dann meldet Euch bei uns.

Auf unserer Website "www.stiftung-klingelknopf.de" findet ihr unter Kontakt ein Formular, das ihr benutzen könnt. Unsere Telefonnummer und unsere Faxnummer, sowie die E-Mail-Adresse sind dort auch angegeben.