Danksagung an alle Klingelknöpfe und deren Angehörige

Erinnerungen sind Sterne, die tröstend in das Dunkel unserer Trauer leuchten.

Liebe Klingelknöpfe,

wir möchten uns auf diesem Weg bei ALLEN herzlich für die Beileidsbekundungen, tröstenden Worte, Kommentare auf Facebook (die an uns freundlicherweise weitergeleitet wurden), sowie jegliche Unterstützung bei euch bedanken.

Das Erinnerungsbuch hat uns Tränen der Trauer und gleichzeitig der Freude entlockt, es hat uns emotional überwältigt und enthält wunderbare Momentaufnahmen, die ganz dem naturell von Michelle entsprechen. Eine wunderbare Idee! Wir werden es in Ehren halten!

Ihr wart alle die kleinen Sterne, die uns täglich begleitet haben. Euer Mitgefühl hat uns tief berührt.

Die Wunscherfüllungen durch die Stiftung und die persönlichen Gespräche mit Ingrid und Norbert haben immer wieder etwas Licht in das Dunkel gebracht, und Abwechslung in den Tag. Das hat Michelle und auch uns immer sehr gut getan, und ein Lächeln ins Gesicht gezaubert.

Leider  war die Krankheit zuletzt stärker! Michelle wurde inzwischen in einem kleinen Wald beigesetzt. Auf einer herrlichen Lichtung in Mitten von vielen Bäumen auf die die Sonne schien! Fast sowie in einer Szene von „Harry Potter“, und dass sie davon ein ziemlich großer Fan war, wisst ihr bereits aus den vorigen Berichten. Wegen COVID 19 war nur eine kleine Anzahl an Trauergästen erlaubt.

Dank einer Freundin hat Michelle einen eigenen Stern, der ihren Namen trägt. Wenn ihr das nächste Mal in den Himmel schaut, könnt ihr ihn bestimmt sehen. Bitte behaltet Michelle mit einem Lächeln im Gesicht.

Es wird sicher noch eine ganze Weile dauern, bis der Schmerz des Verlustes von Michelle nachlässt,

aber bitte schaut nach vorn und passt gut auf euch und eure Familien auf.

Liebe Grüße und eine feste Umarmung in Gedanken für euch alle

die Eltern von Michelle,

Horst und Claudia